Traum

Der KOMMKLUB ist die "VISION" von einem Raum, in dem sich Kreativität und Kommunikation in leidenschaftlicher Hingabe ergänzen und entfalten. Ein Ort, in dem sich Künstler und Besucher vernetzen, um sich in ihren privaten und beruflichen Welten begegnen und anreichern zu können. Der KOMMKLUB schafft einen Rahmen, in dem Neues und Ungewöhnliches durch Vernetzung entstehen kann. Der KOMMKLUB ist Marke, Name und Etikett, um vielen verschiedenen Ideen eine Plattform zu bieten und diese sichtbar zu machen. Der KOMMKLUB ist offen und ehrlich, wertschätzend und achtsam, einfühlsam und verführend und immer ansteckend fröhlich. Hier in Berlin und überall dort, wo sich Kreative von dieser Vision beseelen lassen. Der KOMMKLUB freut sich auf Deine Ideen und Vorschläge, auf Deine Kunst und Dein Können. Der KOMMKLUB freut sich auf Dich!

DER GRÜNDER

BBB_Jonny

Johannes „Jonny“ Götze ist Texter, Sänger, Musiker und selbständiger Kommunikationsexperte. Mit seiner Agentur GÖTZE KOMMUNIKATION berät und trainiert er vorwiegend Führungskräfte und deren Teams. Neben der Arbeit im Einzel- und Teamcoaching hat er sich auf kreative Großgruppenformate spezialisiert. Aufgrund seiner langjährigen Medienerfahrung, vorwiegend im deutschsprachigen Privatradio, verfügt er über ein kreatives Partnernetzwerk mit denen er crossmediale Ideen entwickelt und umsetzt. Im KOMMKLUB zieht er im Hintergrund die operativen Fäden und versteht sich als Ideenumsetzer, Netzwerker und Förderer.  Als „Jonny Götze“ steht er mit seiner eigenen Musik mit auf den Bühnen und führt als kompetenter Entertainer durch das Programm. JONNY GÖTZE: Die Macht der Lieder - der macht die Lieder!  

DER NAME

KOMMKLUB ist eine Wortschöpfung aus den beiden Wörtern KOMMUNIKATION und KLUB. Gleichzeitig wird mit diesem Namen auch eine Einladung ausgesprochen: „KOMM in den KLUB!“ Wir freuen uns auf Deine Kunst und Dein Können.  Wir freuen uns auf Dein Zuhören und Dein Klatschen. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch. KOMMUNIKATION  im KLUB. KOMMKLUB 

GESCHICHTE

GeburtstagApril 2012: der 50te Geburtstag von Johannes Götze war die Geburtsstunde des KOMMKLUBS. Die Gäste wurden an diesem Abend mit einem Wohnzimmerkonzert überrascht, aus dem die Idee für den KOMMKLUB entstand. Innerhalb weniger Monate ließen sich Berliner Profimusiker von dieser Idee anstecken. Das erste KOMMKLUB Konzert fand noch im selben Jahr in Berlin Charlottenburg statt. Bereits im Mai 2013 standen 14 Musiker verschiedener Stilrichtungen auf der Bühne der UFA Fabrik in Berlin.

 

RÜCKBLICK

Bis Sommer 2015 organisierte der KOMMKLUB kleinere und größere Konzerte an unterschiedlichen, meist außergewöhnlichen Orten in Berlin. Von September 2015 bis Winter 2018 veranstaltete er eine regelmäßige Konzertreihe in der BöseBubenBar in Berlin. Einmal im Monat standen meist Solokünstler auf der kleinsten und schönsten Bühne Berlins. Darüberhinaus entwickelte Johannes "Jonny Götze" ein spezielles Format für Buchvorstellungen.  (Lesung - Interview -Musik)    
     

AUSBLICK 2019/2020

In den nächsten zwei Jahren kümmert sich JONNY GÖTZE ausschließlich um seine eigenen Auftritte im deutschsprachigem Raum. Ein besonderes Augenmerk liegt hier in der Vermarktung seines ersten Soloalbums mit dem Titel JETZT. Dieses hat er im  Herbst 2018 im eigenen Label veröffentlicht.

 

DANKE

Unser Dank gilt den lieben Freunden und Partnern. Ohne die vielen Musiker, Sänger, Grafiker hätte der KOMMKLUB nicht entstehen können. Von ganzem Herzen bedanken wir uns hier bei den Inhabern der BöseBubenBar:  Durch die herzliche, familiäre und professionelle Zusammenarbeit war jede Veranstaltung in den letzten Jahren in sich einzigartig und bleibt unvergessen. Gerne bedanken wir uns auch bei den Herausgebern des neuen Musikmagazins SCHALL.